Homepage mein Blog Tipps f. Patienten Erreichbarkeit Medline
Lageplan This site in English Operationsfreigaben Info und Anmeldung die Ordination u. ihre Umgebung Lebenslauf
            medizinische Apps am mobilen Gerät - ein Arzt zeigt Links zum Download für nützliche und meist kostenlose Anwendungen in der Medizin

Apps für Ärzte (Apple iOS für iPhone und iPad, Android für den Großteil der anderen Smartphones)

my iPad and my android mobile phone

Welche medizinischen Apps ich auf meinem iPad und meinem Mobiltelefon habe:



Wie die meisten Ärzte nutze ich ein Smartphone, und viele von uns haben ein Tablet (meist ein iPad). Laut Umfragen amerikanischer Meinungsforscher (die sich mit der Situation im deutschsprachigen Raum decken, wie bei jedem Ärztetreffen zu sehen ist) haben die Produkte von Apple (iPhone und iPad) bei den Ärzten die Nase vorne; ich selbst verwende beide Betriebssysteme - ein Sony-Smartphone auf Androidbasis und ein iPad (iOS).

Ich habe mich intensiv mit der Nutzung von Apps für medizinische Zwecke beschäftigt, und will Ihnen (womit diesmal zur Abwechslung ein vorwiegend ärztliches Publikum gemeint ist) meine bisherigen Erfahrungen auf dieser Seite in übersichtlicher Form mitteilen.


Ich habe mich bei dieser Auswahl auf die gratis (oder fast gratis) erhältlichen medizinischen Apps beschränkt, da ich sie alle zuvor selbst ausprobieren wollte und meine Zuneigung zu diesem Thema doch nicht so weit geht, dass ich zig Euro für meine "Forschungen" ausgeben wollte...

Naturgemäß hat diese Auswahl einen Schwerpunkt Internist/Allgemeinmediziner; Sie finden aber weitere Apps, nach Fach gegliedert, in der Liste der Meduni Münster, etwa für LabormedizinUrologie/Neprologie, Neurologie, Psychiatrie, Röntgen, Chirurgie, Anästhesie, Gynäkologie, Dermatologie, Kinderheilkunde, Zahn- und Kieferheilkunde, , und  Augenheilkunde.





Zuerst ein paar Apps, die nicht primär als "medizinische" Apps zu bezeichnen sind, die mir aber bei der Arbeit als Arzt sehr nützlich sind:


(klicken Sie auf das Apple- oder Androidlogo um zum Download zu gelangen)

Evernote  zum Speichern aller denkbarer Inhalte (Texte, Websiten, Fotos),  etwa bei Literaturrecherche; diese können dann von jedem Computer oder Smartphone abgerufen werden;
hat auch Texterkennung eingebaut, somit Suche nach Begriffen möglich
IOS android
Dropbox ist ähnlich, Sie können nicht nur Inhalte etwa vom Handy hochladen, sie können sie auch mühelos anderen Mitarbeitern zur Verfügung stellen IOS android
Camscanner erlaubt es Ihnen, mit der Handykamera hochwertige Scans von Dokumenten, etwa Zeitschriftenartikeln, zu erzeugen IOS android
Taschenlampe verwandelt die Fotoleuchte des Mobiltelefons in eine Taschenlampe (Inspektion des Rachens, Lichtreaktion der Pupillen, unbeleuchteter Hausflur bei Visiten...) IOS android

Parken Wien zeigt Ihnen, welche Kurzparkzonenregelung an Ihrem aktuellen Ort (etwa beim Hausbesuch) zur jetzigen Zeit besteht
IOS
App2SD verschiebt Apps vom Telefon auf die Speicherkarte, um den Telefonspeicher von Androidtelefonen für neue Apps freizumachen
android
appSaver hilft wenn App2SD nicht angewendet werden kann, weil der Programmierer der App ein Verschieben unterbindet. Appsaver verschiebt die App in ihrer inaktiven Form auf die Speicherkarte, sie kann nun im Telefonspeicher gelöscht und nur bei Bedarf mit Appsaver von der Speicherkarte wieder installiert werden (somit für große und selten genutze Apps ideal)
android
Skype ermöglicht bei Konferenzen im Ausland gratis Gespräche in die Heimat, wenn das Kongresszentrum oder das Hotel WiFi anbieten IOS android
BlueStacks Cloud connect kann Ihre Android-Apps auf Ihren PC (Mac noch im Versuchsstadium) laden und Sie können dann viele der Apps an Ihrem PC nutzen (am PC muss BlueStacks installiert sein) android
Susi findet in Österreich Apotheken mit Dienstbereitschaft besser als die ...
IOS
android
...offizielle Apo-App der Apothekerkammer, welche bei mir nur bei ausgezeichnetem GPS-Empfang (dann freilich sehr gut) funktionniert. IOS android


Nun zu den von mir ausgewählten Apps für Ärzte:


Labormedizin i-pocket Interpretation von Laborwerten IOS
PreOpEval für die präoperative interne Begutachtung (Operationsfreigabe) IOS
Medscape medizinisches Nachschlagewerk zu Krankheiten, Medikamenten , Interaktionen, News etc. von WebMD IOS android
Calculate by QxMD Sammlung medizinischer Rechner und Scores, nach Fachgebieten geordnet IOS android

Kinderarztrechner
das Gleiche für Pädiater
IOS android
AHRQS ePSS US-offizielle Sammlung  von Screeningempfehlungen, zugeschnitten auf Alter und Geschlecht, mit Erläuterungen IOS android
Pubmed Mobile komfortable Literaturrecherche am Mobilgerät IOS android
iLiver  Hilfe zur Diagnose und Behandlung von Lebererkrankungen und Beurteilung pathologischer Leberwerte durch die
European Association for the Study of the Liver (EASL)
IOS
Official NICE Guidance App Leitlinien des englischen National Institute of Health and Clinical Guidance ("Best Value for Money") IOS android
Managing Dabigatran App  Hilfe zur Therapie mit Dabigatran (Pradaxa, Pradax) bezüglich Dosierung, perioperatives Vorgehen,
Verhalten bei Blutungen etc.
IOS
ECG Guide by QxMD  EKG-Lehrgang und Nachschlagewerk IOS android
Instant ECG  weiterer EKG-Lehrgang und Nachschlagewerk IOS
iResus app  alles über Wiederbelebung IOS
ACC pocket guidelines Leitlinien des American College of Cardiology IOS
ESC pocket guidelines  Leitlinien der European Society of Cardiology IOS

Checkme übersichtlich dargebotene Leitlinien für den ärztlichen Alltag - von Elsevier und trotzdem gratis
IOS android
Rx Bayes  gibt Ihnen die Möglichkeit, das Bayes´sche Theorem im klinischen Alltag anzuwenden (also schon vor dem Anordnen eines Tests zu wissen, ob er im gegebenen Fall - definiert durch Prätestwahrscheinlichkeit der Erkrankung bei Ihrem Patienten einerseits, und Sensitivität und Spezifität des Tests andererseits - überhaupt medizinisch sinnvoll ist) IOS android
Diagnosaurus DDx  aus dem Verlag McGraw-Hill bietet Differentialdiagnosen zu Symptomen, Laborwerten und Krankheiten und geordnet nach Organsystemen in übersichtlicher Form dar IOS android

Diagnosia Index sticht etwas aus dieser Aufzählung heraus: es ist nämlich nicht so billig, dass es zu einem Impulskauf verführen könnte (Sie können die App 2 Wochen lang gratis nutzen, aber danach kostet die App € 11,99 pro Monat, oder 119 Euro/Jahr); es wird dafür aber auch etwas geboten: alle Medikamente, mit Preis, Boxenzugehörigkeit, und kompletter Information für Fachkreise. Sie ersetzt somit für den Alltagsgebrauch sehr komfortabel den Austria Codex  (welcher seinerseits mit monatlich 14 Euro zu Buche schlägt). Allerdings werden viele Ärzte nicht auf den Austria Codex verzichten können, weil ihre Praxissoftware diesen als Datenquelle nutzt - unbestritten ist aber das Handy oder Tablet immer dabei, und man kann in jeder Lebenssituation sehr schnell und bequem die Informationen aus Diagnosia Index zu Rate ziehen. Leider hat das Programm aber seine Macken: theoretisch soll man es auch offline verwenden können (eine wichtige Eigenschaft, wenn man beispielsweise im Stahlbetonbau-Spital keinen Internetzugang hat!) - aber die App will auch im Offline-Modus alle 4 Tage nach Hause telefonieren (wohl um den Bezahlstatus zu checken, auch wenn Sie schon für 12 Monate eingezahlt haben), und wenn man da gerade schnell etwas nachsehen will, steht man schön blöd da: ohne Internetverbindung geht dann gar nichts! Ich habe versucht, dem Support das Problem zu erklären - sinnlos ("bester" Tipp: ich soll mich eben prophylaktisch alle 4 Tage mit der App ins Internet einloggen - weil ich ja nichts anderes zu tun habe...). Zusammenfassend: wenn man genug Geld über hat, und nicht auf verlässlichen Offlinezugang angewiesen ist,  ist Diagnosia Index eine tolle Sache.
ios andro

Diagnosia check kommt aus der gleichen Gruppe wie Diagnosia Index und kostet gleich noch mehr (Monatsabo 17,99 Euro, Jahresabo 179,99.-  sowie als Kombiabo beider Apps 252.-/Jahr); wie der Name schon verrät handelt es sich um einen Interaktions-Checker am Handy bzw. Tablet (leider dzt. nur für iOS ab Version 6)  - und einen sehr komfortablen noch dazu, denn die Interaktion sind sehr übersichtlich nach Relevanz farbkodiert - man wird also nicht mit irgendwelchen bei den Haaren herbeigezogenen theoretisch möglichen Interaktionen unnötig belästigt, sondern erkennt gleich, wo wirklich ein Problem existiert. Da allerdings viele Arztsoftwarepakete ohnehin schon einen Interaktionschecker enthalten, ist der praktische Nutzen wohl nur auf die ambulante Verwendung beschränkt.
iOS




Auch Zeitschriften haben Apps entwickelt, die uns Ärzten dabei helfen können, am Laufenden zu bleiben; meist sind die medizinischen Journale aber auf ein Abo-System ausgerichtet.

Wenn Sie also Abonnent dieser Zeitschriften sind, können Sie den Inhalt auch online über Handy oder Tablet voll konsumieren; ansonsten werden Ihnen nur "Appetithappen" gereicht.

Hier zwei Beispiele aus meinem Interessensgebiet:


NEJM This Week New England Journal of Medicine IOS
Circulation die Zeitschrift der American Heart Association - seit Juni Bezahlmodell IOS




Weiters haben auch nichtmedizinische Zeitschriften eine ausgezeichnete Berichterstattung über Medizinthemen und
sind über Apps komfortabel lesbar, zum Beispiel:




New York Times hat eigene Rubrik "Health" IOS android
Der Spiegel pointierte Berichte zu Medizinthemen, aber nur für Abonnenten (mit Zuzahlung) IOS android



Weitere Quellen von medizinischen Apps finden Sie auch hier:

Liste der Uni Münster

PDA Medicus

Medical Tibune



Mobihealthnews

Appadvice

Healthworks

Skyscape

Androidauthority

iMedicalApps

Georgetown University

Appshopper


Ich hoffe dass ich Ihnen ein paar neue Ideen aufzeigen konnte, und wünsche viel Spass 
!


PS: falls Sie Ihr nächster Kongress nach New York führen sollte- dafür habe ich selbst eine kleine App verfasst: es ist eine Googlemap, die ich mit Markierungen für Essen, Shoppen, Besichtigen etc. gefüllt habe und die Sie sich gerne als Bookmark anlegen können (in New York sollten Sie diese interaktive Karte freilich nur in WLAN-Hotspots nutzen, sonst könnten die Verbindungskosten teuer werden): j.mp/wolfgangsnewyork


email: scheibelhofer@internist.at

Erklärung: über diese Homepage (Anbieterkennzeichnung, einige warnende Worte, etc.)